Biologische Psychologie - Kapitel 19: Geschmack und Geruch

Haupt-Reiter

Frage 1 von 8

In den Geschmacksknospen der Zungenpapillen liegen neben den Schmeckzellen auch Stützzellen und Basalzellen. Für die Geschmacksknospen und ihre Schmeckzellen ist eine der folgenden Aussagen falsch. Welche?

die Schmeckzellen werden nach etwa 100 Tagen durch eine nachrückende Zelle ersetzt (Zellmauser)

der Mensch besitzt etwa 2000 Geschmacksknospen

die afferenten Fasern der Schmeckzellen sind spontan aktiv

nur etwa ein Viertel aller Schmeckzellen reagiert spezifisch auf eine der Grundqualitäten des Geschmacks, die anderen bilden Geschmacksprofile aus

Zurück zur Übersicht