Kapitel 3: Bewusstsein und der zweigleisige Verstand (Links)

 

  • Alles zum Thema Schlaf:
    Von Einschlafstörungen, Schlaf bei Kleinkindern, guten Matratzen und Traumdeutung: Hier wird wirklich alles Wissenswerte zum Thema Schlaf und Traum geboten - inklusive weiterer Links.

 

 

  • Snoring:
    Kennen Sie einen Schnarcher? Diese englischsprachige Seite erklärt, warum Menschen schnarchen und beschreibt Maßnahmen dagegen.

 

  • Dreamresearch:
    Die Forscher Adam Schneider und William Domhof betreiben an der Universität Kalifornien quantitative Traumforschung. Hier können Einblicke in ihre (neurokognitiven) Theorien zur Erklärung von Träumen gewonnen werden und viele veröffentlichte Artikel eingesehen werden.

 

  • Traumdeutung:
    Was haben Sie letzte Nacht geträumt? Hier finden Sie eine Liste mit 3897 Begriffen und zugehörigen Deutungen. Aber auch die Top-100 der genannten Traumsymbole, ein Traumdeutungsassistent - ja sogar Traumdeutung per SMS werden hier angeboten.

 

 

 

  • States of Consciousness:
    Jouni Smeds Seite "States of Consciousness" bietet Informationen zu Hypnose, "out-of-body experiences" und "lucid dreaming".

 

  • Milton-Erickson-Gesellschaft für klinische Hypnose:
    Die Seite des Begründers der „neuen" Hypnose, Psychiater Milton Erickson (1901 - 1980). Neben biographischem werden hier Informationen zu Geschichte, Theorie, Effizienz und Praxis der Hypnose geboten, Therapeuten genannt und weiterführende Links aufgelistet.

 

  • Alkoholmissbrauch und Alkoholismus:
    Hier finden Sie wissenschaftliche Texte zu den Themen Alkohol, Gewalt und Aggressionen vom "National Institute on Alcohol Abuse and Alcoholism".

 

  • Cannabis:
    Der Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik bietet Links zum Thema Cannabis-Konsum. Außerdem kann der Diskurs um den öffentlichen Umgang mit Cannabis verfolgt werden.

 

  • Nahtoderlebnisse:
    Licht am Ende des Tunnels, wunderschöne Landschaften, Gefühl des Friedens und ein kurzer Rückblick auf das Leben - in vielen Punkten ähneln sich die Erfahrungsberichte von Menschen, die dem Tod von der Schippe gesprungen sind. Was weiß man heute über Nahtoderlebnisse, und muss man ihnen bei der Reanimation Rechnung tragen?