Biologische Psychologie - Kapitel 15: Somatosensorik

Haupt-Reiter

Frage 1 von 14

Ein Patient erlitt bei einer Messerstecherei einen tiefen Messerstich in den Rücken. Dieser durchtrennte die rechte Seite des Rückenmarkes bis zur Mittellinie in Höhe des Thorakalmarks. Folgende sensorische Störungen sind nicht zu erwarten:

Ausfall der Berührungssensibilität im rechten Bein

Ausfall der Propriozeption im rechten Bein

Ausfall der Thermorezeption im rechten Bein

Ausfall der Nozizeption (Schmerzsensibilität) im linken Bein

Zurück zur Übersicht